Allgemeine Geschäftsbedingungen

Unsere Sammlerraritäten sind überwiegend alt und damit benutzt bzw. bespielt. Alle Angaben in der Artikelbeschreibung sind nach bestem Wissen und Gewissen erfolgt. Durch die Ausleuchtung bestimmter Details eines Gegenstandes zum Fotografieren, kann es zu Lichtspiegelungen und leicht verfälschter Wiedergabe der wirklichen Farbtöne kommen. Bei evtl. Fehlern bzw. Nichtangaben über evtl. offensichtliche Beschädigungen etc. haben Sie ein Rückgaberecht und Anspruch auf die Erstattung des Kaufpreises.

Bitte keine unfreien Rücksendungen, hier entstehen höhere, als die üblichen Versandkosten. Weitere, evtl. Schadensersatzansprüche bestehen nicht. Nach Rücksendung und Erhalt der Ware im ursprünglichen Zustand, erfolgt umgehend die Erstattung. Höhere Kosten der Überweisung, z.B. bei Auslandsüberweisungen, werden nicht übernommen.

Prüfen Sie die Ware nach Erhalt unverzüglich und zeigen Sie evtl. Mängel umgehend per Mail an.

Für evtl. Fragen hinsichtlich der Abwicklung, zur Ware selbst oder auch eines anderen Sammlerproblems, stehen wir Ihnen stets mit unserer bescheidenen Erfahrung soweit möglich, zur Verfügung.


Versandkosten

Der Käufer zahlt die anfallenden Versandkosten. Der Versand erfolgt umgehend nach Geldeingang.

Aus Gründen der Haftung kann nur versicherter Versand erfolgen.

  Deutschl. Zone 1 Zone 2 Zone 3 Zone 4
bis 5 kg 6,90,- € 17,00€ 30,00 € 32,00 € 37,00 €
über 5 Kg bis 10 kg 6,90,- € 22,00€ 35,00 € 42,00 € 52,00 €
über 10 kg bis 20 kg 9,90,- € 32,00€ 45,00 € 62,00 € 82,00 €


Höchstmaße: 120x 60 x 60 cm

Darüberhinaus und Sperrgut gem. geltender Postgebühren, bitte rückfragen

W i d e r r u f s b e l e h r u n g

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 4 Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird, durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.
Der Widerruf ist zu richten an:

HAUS 42
Peter Niepmann
Alt Nowawes 42

14482 Potsdam

Tel. 033209/ 70739
Fax 033209/ 21306

email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

W i d e r r u f s f o l g e n

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistuing ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung - wie Sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre, zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Wertersatzpflicht vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie ein Eigentümer in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von Euro 40 nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Andernfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen Sie innerhalb von 30 Tagen nach Absendung Ihrer Widerrufserklärung erfüllen. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder Sache, für uns mit deren Empfang.

Auszug aus § 312d BGB (Absatz 4) - Das Widerrufsrecht besteht, soweit nicht ein anderes bestimmt ist, nicht bei Fernabsatzverträgen
1. zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder schnell verderben können oder deren Verfalldatum überschritten würde,
2. zur Lieferung von Audio- oder Videoaufzeichnungen oder von Software, sofern die gelieferten Datenträger vom Verbraucher entsiegelt worden sind,
3. zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften und Illustrierten,
4. zur Erbringung von Wett- und Lotteriedienstleistungen, oder
5. Die in der Form von Versteigerungen (§ 156) geschlossen werden.

ENDE DER WIDERRUFSBELEHRUNG
Weitergehende Ansprüche des Kunden -gleich aus welchen Rechtsgründen- sind ausgeschlossen.
Wir hafen nicht für Schäden, die nicht am Liefergegenstand selbst entstanden sind; insbesondere nicht für entgagenen Gewinn oder für sonstige Vermögensschäden des Kunden. Schadensersatzansprüche, die über die Gewährleistung der Deutschen Post/ DHL hinausgehen, bestehen nicht.